Kindersachenbasare, Kinderflohmärkte, Events für Kinder und Familien – bundesweit.

Erziehungs-Kabarett mit Jan-Uwe Rogge

Veröffentlicht am Montag, 18. Februar 2013 10:43 Uhr von admin

 KISEL e.V. präsentiert am 15. Mai 2013, 20 Uhr, in Kooperation mit dem Förderverein der Adam-Elsheimer Grundschule den erfahrenen Familienberater Dr. Jan-Uwe Rogge in der Selztalhalle, Auf der Langweid 10, Stadecken-Elsheim.

 
Ob es ums Anziehen oder Aufräumen geht, ums Fernsehen oder die Hausaufgaben - der tägliche Familienstress ist oft vorprogrammiert. Wie Sie das vermeiden können, ohne gleich in autoritäre Verhaltensweisen zu verfallen, davon erzählt Dr. Jan-Uwe Rogge in dem Erziehungs-Kabarett ?Kinder brauchen Grenzen? und schildert dies durch zahlreiche anschauliche und amüsante Situationen aus dem Alltag. Wir reagieren heute viel sensibler auf Kinder - aber auch verunsichert: Nur keine Vorschriften!

 In nahezu kabarettistischer Art und Weise betont der erfahrene Berater und Erfolgsautor die Wichtigkeit von Orientierung und Rituale für Kinder, wobei ein partnerschaftliches Miteinander und Autorität überhaupt kein Widerspruch sein müssen. Die vielen Beispiele und oft verblüffenden Vorschläge von Jan-Uwe Rogge führen zu einem besseren Verständnis der Kinder und machen Mut, zu einem gelassenen Miteinander im Familienalltag zu finden.

Grundlage dafür ist weniger die ?perfekte Erziehung?, als vielmehr eine große Portion Humor und Gelassenheit. Karten für diesen unterhaltungsreichen Abend sind zu erhalten für 11 Euro direkt bestellbar auf http://www.amiando.com/Jan_Uwe_Rogge.html oder für 10 Euro bei Fakundiny ?Schreiben und Schenken? in Stadecken-Elsheim (http://www.schreibenundschenken.de).
Rund um die Veranstaltung sorgen die Weingüter Runkel aus Jugenheim (http://www.runkel-weine.de) & Burghof Stadecken-Elsheim (http://www.burghof-wolf.de),  für guten Wein und der Förderverein KISEL (http://www.foerderverein-kisel.de) für kleine Köstlichkeiten. 
KISEL e.V. und der Förderverein der Adam-Elsheimer Grundschule (Kleine Elternschule des SEB) freuen sich, allen Interessierten einen pädagogisch aufgeschlossenen Erziehungs-Kabarett Abend zu bieten.... an dem auch viel gelacht werden darf:
 
?[?] Wenn Dr. Jan-Uwe Rogge, die Brille auf der Nasenspitze, ein verschmitztes Lächeln um den Mund, seine Kindergeschichten vorliest, haben die Zuhörer etwas zu lachen. Oft Realsatire pur, die zeigt, wie schwierig Erziehung ist. Ein Feld mit vielen Löchern und Fußangeln, in die Mutter und Vater gerne hineintreten. Hütet der Mann da etwa ein Erziehungsgeheimnis, ist er der Meister, der über Disziplin und Ordnung im Elternhaus der Kinder wacht ? Nein, Neuigkeiten verbreitet Rogge nicht, aber er schafft es, den Erziehungsdschungel durch seine bildhafte, dennoch klare Sprache zu lichten. Diese Fähigkeiten verhalfen ihm zu seinen Erfolgspublikationen und einem Namen in der internationalen Welt der Erziehungsexperten."
Quelle: (Schleswig-Holstein Magazin)