Kindersachenbasare, Kinderflohmärkte, Events für Kinder und Familien – bundesweit.

Endlich Ruhe im Klassenzimmer

Veröffentlicht am Montag, 07. Juni 2010 22:55 Uhr von heike

Wer hat sich nicht schonmal gefragt, warum können die Kinder nicht normal reden, warum schreien sie sích an? In Kindergärten und Schulen herrscht durch große Gruppen- und Klassenstärken ein hoher Lärmpegel. Wenn man sich selber nicht hört, wird man automatisch lauter. Weil man es nicht anders gewöhnt ist ruft man auch in ruhigerer Umgebung. Doch Lärm ist schädlich und kann ebenfalls Ursache für Stressymptome bei Kindern sein. Doch mit Lärm im Unterricht oder Kindergarten könnte bald Schluß sein.

Bild Lärmampel

Dank der Lärmampel. Ein Sensor misst die Stärke des Lärms. Bei zuviel Lärm, erscheint ein Lichtsignal. Ein akustisches Signal lässt sich ebenfalls zuschalten. Die Kinder wissen so ohne dass Lehrer oder Erzieher stimmlich eingreifen muss, dass es zu laut ist in Klasse oder Gruppenraum und dass sie sich leiser verhalten sollten. Eine tolle Erfindung die manch lärmempfindlichem Kind und sicher so manchem Lehrer Erleichterung verschaffen wird.