Kindersachenbasare, Kinderflohmärkte, Events für Kinder und Familien – bundesweit.

Das Gummi kommt ans Gummi

Veröffentlicht am Montag, 16. Februar 2009 22:10 Uhr von heike

Wer ein Kind im Schulalter hat, besonders wenn es noch zur Grundschule geht, wird ein Lied singen können von ewig fehlenden Arbeitsmaterialien. Ständig gibts was zu ersetzen.

Vergangenen August war die Einschulung unserer Tochter. Was haben wir zur Einschulung Massen an Kleinteilen bekommen wie Spitzer, Radiergummis, Buntstifte etc. Wir hätten einen Laden aufmachen können. Radiergummis in Blümchen und in Tierform, helle und dunkle, was auch immer das Herz begehrte. Ich hätte nie gedacht, dass ich kaum kaum ein halbes Jahr später im Laden stehe und neue Radiergummis kaufe. Irgendwer scheint in der Schule durch die Räume zu geistern und Radiergummis zu mopsen. Ich weiß nicht, wie viele ich bereits ersetzt habe. Kürzlich erst gab ich meiner Tochter ein niegelnagelneues, eines von zwei Neuerwerbungen in die Schule mit. Am selben Nachmittag auf der Klassenfeier kommt die Klassenlehrerin mit dem Radierer in der Hand und fragte mein Kind auf Grund der Initialen, ob das nicht ihres sei.. Ich war fassungslos, kein Tag war vergangen und das Teil war das erste Mal fast verloren. Dankbar wieder ingesteckt doch die Freude bei Mama hielt nicht lange an, am nächsten Tag war es ganz weg. Der kleine grüne Radiergummifresser war am Werk.

Doch damit ist jetzt Schluß. Das Radiergummi wird in Zukunft nur noch angebunden. Das Gummi kommt ans Gummi!